. .

11.01.2016 - Stressreduktion verändert die Amygdala


Ein Forscherteam um Britta K. Hölzel, Hölzel arbeitet am
Massachusetts General Hospital und der Justus-Liebig Universität
Gießen, hat herausgefunden, dass gezielte Stressreduktion
nachhaltig auf die Strukturen der Amygdala einwirkt. In der
Studie kamen MBSR Techniken zur Anwendung, dies bei völlig
gesunden Probanden, die erhöhtem Stress in ihrem beruflichen
und privaten Umfeld ausgesetzt waren. Die durchgeführten
Befragungen während und nach den Kursen führten zu den bereits bekannten Ergebnissen, nämlich deutliche Verbesserung der Stresswahrnehmung-und Verarbeitung. Festgestellt werden konnte aber auch, dass diese subjektiven Wahrnehmungen mit strukturellen Änderungen in der Amygdala korrelierten. Die graue Masse in Teilbereichen der Amygdala veränderte ihre Größe bzw. Dichtigkeit. Bei Stressreduktion durch die erlernten Techniken bzw. besserer Stressverarbeitung bei gleich gebliebenen Umweltbedingungen"entspannte" sich auch die Amygdala nachhaltig. Die Dichte der grauen Masse in den maßgeblichen Bereichen nahm signifikant ab.

Die gefundenen Ergebnisse sind deshalb so spannend, weil die Amygdala, nicht zu Unrecht häufig als Angstzentrum bezeichnet, bei erhöhter Aktivität/Struktur an einer Vielzahl von psychischen Störungen und Erkrankungen ursächlich beteiligt ist, genannt seien hier Burn-Out, Depression, Angststörungen und Traumata.

Gezeigt werden konnte also, dass diese tiefen Hirnregionen des limbischen Systems durch gezieltes Training nachhaltig beeinflussbar sind, sodass Stress seine verheerende Wirkung in Form ständiger Überaktivität der Amygdala nicht mehr manifestieren kann.


Originalpublikation:doi:10.1093/scan/nsp034


Unsere These:
Skeptiker, die bisher die Wirkung von L.o.S., MBSR oder wohl auch artverwandten Techniken glauben mussten, so sie subjektiv von Kursteilnehmern beschrieben wurde, können dies nun in bildgebenden Verfahren nachhalten. Ein Grund mehr, Stress reduzierende Methoden zu erlernen, insbesondere dann, wenn insbesondere Arbeitsbedingungen nicht veränderbar erscheinen.